Wie viel Prozent der befruchteten Eizellen schaffen es bis zum Tag 5?

Kategorie:

Wie viele Embryonen schaffen es zur Blastozyste?

Leider entwickelt sich nur etwa ein Drittel aller befruchteten Eizellen zu einer Blastozyste. Eine Blastozyste ist das Stadium des Embryos, in dem er sich nach 5 Tagen der sogenannten Zellteilungsentwicklung befindet. Eine Blastozyste hat eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit sich einzunisten und damit zu einer Schwangerschaft zu führen. Die Anzahl der Embryonen, die das Blastozystenstadium erreichen, hängt hauptsächlich vom Alter der Frau ab.

1 Fruchtbarkeitsexperte(n) beantwortete(n) diese Frage
Finden Sie ähnliche Fragen:
Wie viel Prozent der befruchteten Eizellen schaffen es bis zum Tag 5?

Antwort von: Andreas Abraham, MD, MBA

Gynäkologe, Geburtshelfer Eugin Clinic
FertiAlly - Youtube

Diese Frage wird in jeder Klinik anders beantwortet. Jede Klinik hat ihren Prozentsatz und weiß, wie viele der befruchteten Eizellen an Tag 5. oder 6. kommen. In unserer Klinik sind es 65 %. Also 65 % beträgt Blastozystenrate. Es ist also klar, dass die endgültige Anzahl der Embryonen davon abhängt, wie viele Eizellen entnommen werden und wie viele befruchtet werden. Auch das Sperma spielt eine Rolle. Es gibt keine Standardzahl, man muss sie je nach Altersgruppe betrachten. Eine junge, gesunde Patientin, wo die Indikation für IVF der männliche Faktor, kann eine ganz andere Anzahl der befruchteten Eizellen haben (wenn der Samen nicht guter Qualität ist) als eine Patientin, die 42 Jahre alt ist und nur wenige Eizellen produziert. Daher kann man keine durchschnittliche Anzahl von Blastozysten angeben. Bei der Benutzung von eignen Eizellen hängt es vom Alter und vom Sperma ab. In Rahmen der Eizellespende, wo der wichtigste reproduktive Faktor kontrolliert ist (die Eizellen kommen von einer junger Spenderin), da kann man die Zahl nennen. Wir wissen, dass in unserer Klinik im Durchschnitt zweit Blastozysten entstehen. Wenn der Samen auch von minder Qualität ist, da gleich das die Eizelle aus. Aber in Rahmen der IVF mit eignen Eizellen kann man keine Anzahl der Blastozysten nennen. Die Zahl liegt, wie gesagt, um die 65%.

Finden Sie ähnliche Fragen:

Ähnliche Fragen

Wird Sperma durch das Einfrieren beschädigt?

Ioannis Zervomanolakis, PhD

Ioannis Zervomanolakis, PhD
Gynäkologe

Antworten prüfen »

Was sind die phänotypischen Merkmale?

Andreas Abraham, MD, MBA

Andreas Abraham, MD, MBA
Gynäkologe

Antworten prüfen »

Sind meine persönlichen Daten sicher, wenn ich mich einer Fruchtbarkeitsbehandlung in einer Klinikunterziehe?

Andreas Abraham, MD, MBA

Andreas Abraham, MD, MBA
Gynäkologe

Antworten prüfen »

Ist der 2 Zyklus der IVF erfolgreicher?

Andreas Abraham, MD, MBA

Andreas Abraham, MD, MBA
Gynäkologe

Antworten prüfen »

Warum scheitert eine IVF mit guten Embryonen?

Andreas Abraham, MD, MBA

Andreas Abraham, MD, MBA
Gynäkologe

Antworten prüfen »

Wie viele fehlgeschlagene IVF Zyklen sind im Durchschnitt vor dem Erfolg?

Andreas Abraham, MD, MBA

Andreas Abraham, MD, MBA
Gynäkologe

Antworten prüfen »